Presseschau – Rheinische Post: Innogy-Chef fordert Job-Garantien von RWE und Eon

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Presseschau - Wirtschaft -Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Innogy-Chef Uwe Tigges fordert von Eon und RWE feste Zusagen, um den 40.000 Innogy-Beschäftigten die Zukunftsangst zu nehmen.

“Allen Beteiligten muss klar sein, dass wir nur gemeinsam zum Erfolg kommen können. Dies werden wir auch betonen, wenn wir uns in den nächsten Wochen, wie von Johannes Teyssen und Rolf Martin Schmitz angekündigt, gemeinsam an einen Tisch setzen. Es liegt auch in deren Interesse, die hier schlagartig entstandene Unsicherheit so schnell wie möglich zu beseitigen”, schreibt Tigges in einem Brief an seine Mitarbeiter, der der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe) vorliegt.

“Wir brauchen wieder mehr Sicherheit in Form von verbindlichen Zusagen. Dabei hat die Sicherheit der Arbeitsplätze Priorität.”

www.rp-online.de

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

 

Kommentare sind geschlossen.