Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Deutsche Presseschau -Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Steuerzahlerpräsident Reiner Holznagel hat die Vereinbarung von Union und SPD zur teilweisen Abschaffung des Solidaritätszuschlags scharf kritisiert.

„Der Soli wird voraussichtlich erst ab 2021 abgeschafft – und dann noch nicht einmal für alle Bürger“, sagte Holznagel der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Der Solidarpakt laufe aber schon Ende 2019 aus. „Damit verschafft sich die Groko klammheimlich ein weiteres Polster und kassiert für 2020 nochmal gut 20 Milliarden Euro“, sagte der Präsident des Bundes der Steuerzahler.

www.rp-online.de

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Deutsche-Presseschau-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/10/Mittelrhein-Tageblatt-Newsportal-Deutsche-Presseschau--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellAllgemeinDeutsche Presseschau07.02.2018,Deutschland,Nachrichten,nennt Teil-Soli-Abbau 2021,News,Presseschau,Rheinische Post: Steuerzahlerbund,Soziales,zu spät und unzureichendPresseschau - Düsseldorf (NRW) - Steuerzahlerpräsident Reiner Holznagel hat die Vereinbarung von Union und SPD zur teilweisen Abschaffung des Solidaritätszuschlags scharf kritisiert.'Der Soli wird voraussichtlich erst ab 2021 abgeschafft - und dann noch nicht einmal für alle Bürger', sagte Holznagel der in Düsseldorf erscheinenden 'Rheinischen Post' (Mittwochausgabe).Der Solidarpakt laufe...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen