Presseschau – Saarbrücker Zeitung: Ältere Arbeitslose häufig im Hartz-IV-Dauerbezug

Mittelrhein-Tageblatt - Die Deutsche Presseschau - AktuellPresseschau – Saarbrücken / Berlin – Hartz-IV-Dauerbezug: Ältere Erwerbslose haben nach wie vor besonders schlechte Karten auf dem Arbeitsmarkt. Fast zwei Drittel aller erwerbslosen Hartz-IV-Empfänger über 55 Jahre sind nach einem Bericht der „Saarbrücker Zeitung“ (Freitag-Ausgabe) bereits vier Jahre und länger auf Grundsicherung angewiesen.

Der Anteil dieser Gruppe an allen älteren Erwerbslosen mit Hartz IV lag demnach im Dezember des vergangenen Jahres bei 63,8 Prozent. Dahinter stecken bundesweit 184.337 Personen. Das waren rund 45.000 mehr als noch Ende 2010, schreibt das Blatt unter Berufung auf eine aktuelle Datenübersicht der Bundesagentur für Arbeit, die die Sozialexpertin der Linken, Sabine Zimmermann, angefordert hatte.

„Bei den Arbeitgebern hat kein Umdenken stattgefunden“, kritisierte Zimmermann. Ältere Erwerbslose erhielten viel zu selten die Möglichkeit, wieder im Arbeitsleben Fuß zu fassen. Anstatt die Beschäftigungssituation von Älteren schön zu reden, müsse die Bundesregierung dringend mehr für ältere Arbeitslose tun, forderte Zimmermann.

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!