Prüm – Verkehrsunfall auf der A 60 mit tödlichem Ausgang

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Prüm – Am frühen Morgen des 13.10.2018 befuhr eine 58-jährige Frau mit ihrem PKW die BAB 60 kommend aus Richtung Bitburg in Richtung Belgien.

Auf der Prümtalbrücke prallte sie mit ihrem PKW aus bisher ungeklärter Ursache mehrfach gegen die linke und anschließend gegen die rechte Leitplanke auf der Brücke. Ihr Fahrzeug kam dann total beschädigt auf der Prümtalbrücke zum Stillstand.

Anschließend stieg die Frau aus ihrem total beschädigten PKW und kletterte über die Leitplanke. Dort stürzte sie von der Brücke. Sie wurde unterhalb der Brücke leblos auf einer Wiese aufgefunden.

Notarzt und Rettungkräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Weitere Ermittlungen zur Klärung der Gesamtumstände dauern noch an.

Die BAB 60 musste in dem Bereich für 4 Stunden voll gesperrt werden. Der Gesamtschaden dürfte bei ca. 10000 Euro liegen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Bleialf und Prüm, sowie das DRK mit Notarzt, Autobahnmeisterei Prüm und die Polizei Prüm.

OTS: Polizeipräsidium Trier

 

Kommentare sind geschlossen.