Regensburg – Regensburger Schulen zu Gast in Odessa

Pläne für Schulpartnerschaften zwischen Regensburg und Odessa wurden weiter konkretisiert – Oberbürgermeister weihten Freundschaftsbank ein

regensburger-schulen-zu-gast-in-odessa-bild2

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und Oberbürgermeister Gennadiy Trukhanov pflanzten Rosenstöckchen neben der Freundschaftsbank – Freigegeben – Stadt Regensburg

Regensburg (BY) – Nachdem im Juni Deutschlehrerinnen aus Odessa zu Gast in Regensburg waren, reiste von 31. August bis 4. September 2016 nun schon die zweite Regensburger Schuldelegation in diesem Jahr in die Partnerstadt am Schwarzen Meer, um die Pläne für Schulpartnerschaften zwischen Regensburg und Odessa weiter zu konkretisieren.

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und der Referent für Bildung, Sport und Freizeit, Dr. Hermann Hage, wurden von Vertretern des Von-Müller-Gymnasiums, der Pestalozzi-Mittelschule, der Grundschule der Regensburger Domspatzen und der Clermont-Ferrand-Mittelschule begleitet.

Um sich vor Ort ein Bild vom Schulleben in Odessa machen zu können, nahm die Delegation an den Schulen Nr. 35 und Nr. 90, an welchen intensiv das Fach Deutsch unterrichtet wird, am ersten Schultag teil. Die Erstklässler wurden feierlich an ihrer Schule in Empfang genommen und von den ältesten Schülerinnen und Schülern mit kleinen Geschenken begrüßt. Schon während der Sommerferien haben die älteren Schülerinnen und Schüler für diesen wichtigen Tag geprobt, um ihn für „die Neuen“ und deren Eltern, Geschwister und Großeltern durch musikalische Darbietungen unvergesslich zu machen. Sprichwörtlich eingeläutet wurde die erste Unterrichtsstunde durch die „Klingel des Wissens“, die einer der ältesten Schüler an eine der Erstklässlerinnen weitergab. Danach lernten die Erstklässler ihre Klassenlehrerin kennen, der sie alle ein paar Blumen mitgebracht haben. Produktive Gespräche mit den Schulleitern machten deutlich, wie groß das beidseitige Interesse an einer Schulpartnerschaft ist.

Darüber hinaus besuchte die Delegation die Stolyarksi Musikschule, ein Internat für musisch hochbegabte Schüler. Auch Pläne für eine Partnerschaft mit dieser Schule werden bereits geschmiedet. Schon im nächsten Jahr sollen erste Schülerbegegnungen stattfinden.

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 222. Gründungstag der Stadt Odessa wurde im neu angelegten Freundschaftspark „Loonny“ die Regensburger Freundschaftsbank eingeweiht. Als Vorbote für diese übergab Oberbürgermeister Wolbergs symbolisch dem Oberbürgermeister der Stadt Odessa, Gennadiy Trukhanov, letztes Jahr bei den Stadtgründungsfeierlichkeiten eine kleine Holzbank. Umrahmt von Regensburg-Bildern der Ausstellung Alexander Sinelnikovs, die von 19. bis 30. Juli 2016 im Donaueinkaufszentrum zu sehen war, hielten beide Oberbürgermeister eine kurze Ansprache und pflanzten schließlich Rosenstöckchen, die diese Bank verzieren sollen. Jedes Jahr soll dieser Park um eine Freundschaftsbank aus den Partnerstädten erweitert werden.

***
Text: Stadt Regensburg

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!