Region Saarburg – Unwetterschäden in Trassem, Serrig und Beurig

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Region Saarburg – Während und nach dem Gewitter am Mittwochabend, den 23.05.2018 kam es zu Feuerwehreinsätzen wegen entstandener Unwetterschäden.

Während es in Serrig und Beurig zu kleineren Einsätzen kam, ereignete sich erneut ein Hangrutsch im Bereich Trassem. Wie schon vor einigen Wochen war die Straße „Unterm Halstenberg“ betroffen.

Insgesamt waren ca. 100 Rettungskräfte im Einsatz. An den Rettungsmaßnahmen waren die Feuerwehren aus Trassem, Saarburg und Beurig beteiligt, hinzu kamen Helfer des THW Saarburg und des DRK, Ortsverein Saarburg.

Nach Angaben des Einsatzleiters der Feuerwehr, Herrn Bernhard Hein, sei es der schnellen und kreativen Hilfe der Trassemer Bürger zu verdanken gewesen, dass das einzig betroffene Wohnhaus nicht erheblich beschädigt wurde. Durch das beherzte Zupacken der Nachbarschaft zu Beginn der Regenfälle sei schlimmeres verhindert worden.

OTS: Polizeipräsidium Trier

Der Tageblatt LESETIPP ...