Afrika – Mandarin Oriental, Marrakech: Heiraten oder Flittern inmitten von 100.000 Rosen

SarahSam-531

Mandarin Oriental, Marrakech – Foto: Freigegeben

Afrika – Vor der malerischen Kulisse des Atlas-Gebirges ist das Mandarin Oriental, Marrakech eine Luxus-Oase inmitten einer 20 Hektar großen Gartenanlage mit Olivenhainen und 100.000 Rosensträuchern. Wie auf Rosen gebettet, bieten die  56 Villen mit bis zu 430 qm mit privaten Pools und Lounge Bereichen in den Innenhöfen oder Gärten Luxus und Privatsphäre. Hochzeiten können open-air inmitten der duftenden Rosenbette mit Blick auf Schnee bedeckten Bergspitzen des Altas Gebirges zelebriert werden.

Im 1800qm großen Spa locken duftende Rosen Behandlungen wie „Morrocan Rose“. Eine entspannende herrlich belebende Behandlung für alle Sinne mit einem Rosen Fußbad, einer Körperpackung, einer verjüngenden Argan Öl Gesichtsbehandlungen und einer Massage mit einem Arganoöl mit feinsten Rosen Esszensen.

Kulinarisch verwöhnt Chefköchin Meryem Cherkaoui, die zu den besten des Landes zählt, mit modern interpretierten, marokkanischen Speisen und das Ling Ling Restaurant von der trendigen Hakkassan Restaurantkette offeriert feinste kantonesische Köstlichkeiten.    Das Luxusresort ist mit dem Auto nur Fünf Minuten von der Medina entfernt und direkt neben dem Hotel lockt der älteste und renommiertes Golfclub der Stadt, der Royal Golf Club.

Ein Arrangement aus 100 Rosen heißt frisch Vermählte beim Honeymoon-Paket willkommen. Dieses ist ab 1.150 € pro Nacht buchbar und beinhaltet neben kleiner, aber feiner Annehmlichkeiten wie Late-Checkout, Flughafentransfer und Fast Track-Anspruch im Flughafen, ein romantisches 4-Gänge Menü im Mes’Lalla, Frühstück in der privaten Atmosphäre der Villa oder Suite und eine 90-minütige Spa-Behandlung für zwei Personen.

***
TravMedia

 

Kommentare sind geschlossen.