News aus dem Westerwald -Rennerod – Am 05.11.17, gegen 01.00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Rennerod in Höhe einer gut besuchten Gaststätte.

Der männliche Verursacher kollidierte aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw Audi A6 mit einem am Fahrbahnrand geparkten, glücklicherweise unbesetzten Kleinwagen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte Pkw nach vorne gegen einen Betonkübel geschoben, sodass erheblicher Sachschaden entstand.

Der Verursacher setzte seine Fahrt jedoch fort, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen.

In dem Audi A6 befanden neben dem Fahrer weitere Insassen. Wer kann Angaben zu dem Unfallhergang und zu den Fahrzeuginsassen machen?

Hinweise bitte an die Polizei in Westerburg unter 02663/98050.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/News-aus-dem-Westerwald-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/News-aus-dem-Westerwald--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz05.11.2017,Nachrichten,News,Polizei,Rennerod,Verkehrsunfallflucht in der Hauptstraße,Westerwald,Zeugen gesuchtRennerod - Am 05.11.17, gegen 01.00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße in Rennerod in Höhe einer gut besuchten Gaststätte.Der männliche Verursacher kollidierte aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw Audi A6 mit einem am Fahrbahnrand geparkten, glücklicherweise unbesetzten Kleinwagen.Durch die Wucht des Aufpralls wurde der...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt