Renningen – Einsatz für die Feuerwehr: Dachstuhlbrand in der Bahnhofstraße

feuerwehr-aktuellRenningen (BW) – Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Samstagabend gegen 18:00 Uhr in der Bahnhofstraße in Renningen zu einem Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich insgesamt fünf Personen in dem Wohnhaus, welche das Gebäude selbständig verlassen konnten. Bei Eintreffen der Feuerwehr befand sich der komplette Dachstuhl bei noch geschlossener Außenhaut in Vollbrand.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Zwei Wohnungen des Sechs-Parteien-Hauses sind durch den Brand aktuell nicht bewohnbar. Die Bewohner konnten bei Bekannten untergebracht werden. Verletzt wurde niemand.

Der Sachschaden wurde auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Renningen war mit zehn Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften, die Feuerwehr Leonberg mit einem Fahrzeug und drei Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und sechs Mann, das Polizeirevier Leonberg war mit insgesamt vier Streifen im Einsatz.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg

 

Kommentare sind geschlossen.