Drei Schwerverletzte sind die Folge eines Unfalles, der sich am Sonntagabend, dem 09.10.16, um 23.25 Uhr auf der B 51 zwischen den Anschlussstellen Olzheim und Reuth ereignete.

10102016pttr01
Bild zeigt die Unfallstelle – Foto: Polizei

Reuth – Ein Ehepaar aus NRW befuhr mit einem Wohnmobil die B 51 in Richtung Köln, als ein entgegenkommender Pkw BMW plötzlich auf die linke Fahrbahnseite geriet, wo beide Fahrzeuge dann frontal zusammen stießen.

Hierbei wurden das Ehepaar und der allein im Fahrzeug befindliche Fahrzeugführer des BMW schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht.

An den Fahrzeugen dürfte jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Stadtkyll, Schönfeld, Reuth und Jünkerath, das DRK Prüm und Jünkerath sowie die Polizei Prüm.

Die B 51 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von zwei Stunden voll gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Trier

Das könnte was für Sie sein ...

Reuth - Schwerer Verkehrsunfall auf der B 51 mit drei Schwerverletztenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/10102016pttr01.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/10102016pttr01-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellRheinland-Pfalz10.10.2016,Aktuell,auf der B 51,mit drei Schwerverletzten,Nachrichten,News,Polizei,Reuth,Rheinland-Pfalz,Schwerer VerkehrsunfallDrei Schwerverletzte sind die Folge eines Unfalles, der sich am Sonntagabend, dem 09.10.16, um 23.25 Uhr auf der B 51 zwischen den Anschlussstellen Olzheim und Reuth ereignete.Reuth - Ein Ehepaar aus NRW befuhr mit einem Wohnmobil die B 51 in Richtung Köln, als ein entgegenkommender Pkw BMW plötzlich auf...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt