Rheinbay – Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer auf der L212

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Rheinbay – Gegen 16 Uhr heute Nachmittag kam es vor der Ortslage Rheinbay auf der L212 zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Jugendlichen.

Der 16jährige fuhr von einem Feldweg aus, mit einem nicht zugelassenen Kleinkraftrad, auf die Straße ein, ohne sich zu vergewissern, ob diese auch frei ist. Dabei wurde er von einem aus Richtung Weiler kommenden 58jährigen Mann, der mit einem Ford Transit unterwegs war, erfasst.

Trotz dessen eingeleiteter Vollbremsung konnte er den Zusammenstoß nicht verhindern und es kam zum Unfall. Der Kradfahrer stürzte daraufhin und erlitt einen offenen Schienbeinbruch sowie ein Thoraxtrauma. Er wurde mittels des ADAC Rettungshubschraubers ins Krankenhaus BWZK eingeliefert.

Das Fahrzeug wurde sichergestellt, da dieses Fragen im Hinblick auf die Verkehrssicherheit offen ließ.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.