suedwest-news-aktuell-staatskanzlei-rheinland-pfalzRheinland-Pfalz / Mainz – Ministerpräsidentin Malu Dreyer wurde bei der Vollversammlung in Bonn in das Zentralkomitee der Katholiken (ZdK) gewählt. Sie ist damit erstmals als so genannte Einzelpersönlichkeit im höchsten Gremium der katholischen Laien in Deutschland vertreten.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und möchte dazu beitragen, Christen und Christinnen bei ihrem Engagement für die Gestaltung der Gesellschaft eine starke Stimme zu geben“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Mein christlicher Glaube ist eine wichtige Grundlage für meine Politik. Er ist Leitlinie meines politischen Handelns, dem Eintreten für eine Gesellschaft, in der Menschen in Würde leben können.“

Der wichtigste Beschluss der Vollversammlung am 18./19. November war, dass es 2021 wieder einen ökumenischen Kirchentag geben soll, der in Frankfurt stattfinden wird. Neuer Präsident des Gremiums ist Thomas Sternberg (CDU).

***
Text: Staatskanzlei in RLP

Das könnte was für Sie sein ...

Rheinland-Pfalz - Wahl ins Zentralkomitee der Katholiken - Ministerpräsidentin Malu Dreyer: Christen eine starke Stimme gebenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Staatskanzlei-Rheinland-Pfalz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Staatskanzlei-Rheinland-Pfalz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellMainzRheinland-PfalzStaatskanzlei in RLP23.11.2016,Aktuell,Christen eine starke Stimme geben,Gesellschaft,Ministerpräsidentin Malu Dreyer,Nachrichten,News,Rheinland-Pfalz,Wahl ins Zentralkomitee der KatholikenRheinland-Pfalz / Mainz - Ministerpräsidentin Malu Dreyer wurde bei der Vollversammlung in Bonn in das Zentralkomitee der Katholiken (ZdK) gewählt. Sie ist damit erstmals als so genannte Einzelpersönlichkeit im höchsten Gremium der katholischen Laien in Deutschland vertreten.„Ich freue mich sehr über die Wahl und möchte dazu beitragen, Christen und...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt