feuerwehr-aktuellRietheim-Weilheim (BW) – Aus bislang unbekannter Ursache brach am 12.04.2017, gegen 00:30 Uhr, in einer Lagerhalle eines Recycling-Betriebs ein Brand aus, der sich auf eine zweite Lagerhalle ausweitete.

Nach jetzigem Kenntnisstand befinden sich in der Lagerhalle neben gepressten Papierballen und Folienrollen auch mehrere LKW´s und Maschinen. Es gibt derzeit keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Der Schaden wird auf ein bis zwei Millionen Euro geschätzt. Mehrere Feuerwehren des Landkreises Tuttlingen sind im Einsatz.

Das Feuer ist noch nicht gelöscht; die Löscharbeiten werden bis in die Morgenstunden andauern. Die Bundesstraße 14 und die Bahnlinie zwischen Rottweil und Tuttlingen sind derzeit gesperrt.

Die Anwohner werden gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten.

OTS: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte was für Sie sein ...

Rietheim-Weilheim - Großbrand in einem Recycling-Betrieb - Fenster und Türen geschlossen haltenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Feuerwehr-Aktuell-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBaden-WürttembergDeutschland-NewsPolizei12.04.2017,Baden-Württemberg,Fenster und Türen geschlossen halten,Großbrand in einem Recycling-Betrieb,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Rietheim-WeilheimRietheim-Weilheim (BW) - Aus bislang unbekannter Ursache brach am 12.04.2017, gegen 00:30 Uhr, in einer Lagerhalle eines Recycling-Betriebs ein Brand aus, der sich auf eine zweite Lagerhalle ausweitete.Nach jetzigem Kenntnisstand befinden sich in der Lagerhalle neben gepressten Papierballen und Folienrollen auch mehrere LKW´s und Maschinen. Es gibt derzeit keinerlei...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt