Rodder – Brand eines Einfamilienhauses mit verletzter Person

PKW brennt - Die Feuerwehr rennt -Rodder – Am 20.03.2018, gegen 04:30 Uhr, meldete ein Nachbar den Brand eines Einfamilienhauses in seiner Nachbarschaft in Rodder.

Das Haus stünde in Flammen. Die dort gemeldete, einzige Bewohnerin konnte sich selbst nach Draußen retten und wurde verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

Die Brandursache ist unklar. Die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden sind noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

OTS: Polizeidirektion Mayen

 

 

Kommentare sind geschlossen.