Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Rostock -Rostock (MV) – Am 03.03.2017, gegen 16 Uhr waren Rostocker Polizisten in der Bonhoefferstraße eingesetzt.

In der dortigen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge kam es zuvor zu einer Auseinandersetzung, bei der der 36-jährige Täter seine 27-jährige Lebensgefährtin unter anderem mit einem Stuhl schlug.

Während der Sachverhaltsschilderung verlor die Geschädigte kurzzeitig das Bewusstsein, weshalb sie vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde.

Gegen ihren Partner wurde eine Wegweisung verfügt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erstattet.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte was für Sie sein ...

Rostock - Fall von häuslicher Gewalt in der Bonhoefferstraßehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Rostock-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Deutschland-News-Rostock--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsMecklenburg-VorpommernPolizeiRostockStadt-News04.03.2017,Aktuell,Fall von häuslicher Gewalt,in der Bonhoefferstraße,Lokales,Mecklenburg-Vorpommern,Nachrichten,News,Polizei,RostockRostock (MV) - Am 03.03.2017, gegen 16 Uhr waren Rostocker Polizisten in der Bonhoefferstraße eingesetzt.In der dortigen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge kam es zuvor zu einer Auseinandersetzung, bei der der 36-jährige Täter seine 27-jährige Lebensgefährtin unter anderem mit einem Stuhl schlug.Während der Sachverhaltsschilderung verlor die Geschädigte kurzzeitig das Bewusstsein, weshalb...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt