Rostock – Graffiti am Gebäude der Ostseezeitung angebracht

Nachrichten-aus-der-Stadt-Rostock-Aktuell-Rostock – In der Nacht zum 1.Weihnachtsfeiertag besprühte ein augenscheinlich junger Mann die Fassade zweier Gebäude der Ostseezeitung in Rostock.

So trug der bisher unbekannte Täter sowohl in der Lindenstraße als auch in der Richard-Wagner-Str. an der Hausfassade Buchstaben in schwarzer Farbe auf.

Ein Mitarbeiter des am OZ-Gebäude eingesetzten Sicherheitsdienstes entdeckte den Mann, der daraufhin flüchtete.

Nicht nur die Hauswand wurde beschädigt, auch ein Trafohaus der Stadtwerke Rostock wurde zuvor als Untergrund für ein Graffito genutzt.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

 

 

Kommentare sind geschlossen.