Roth, B 256 – Tödlicher Verkehrsunfall

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Roth / B 256 – Ein 18-jähriger Fahrzeugführer befuhr am 07.02.2017, 19,58 Uhr, mit seinem PKW die B 256 aus Richtung Altenkirchen kommend in Richtung Wissen.

In Höhe der Bushaltestelle “Hohe Straße” erfasste er einen 69- jährigen Fußgänger, welcher am rechten Fahrbahnrand in Richtung Altenkirchen ging.

Der Fußgänger wurde beim Zusammenstoß schwerstverletzt und mittels DRK in die Uniklinik nach Bonn verbracht, wo er gegen 22.35 Uhr verstarb. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Es wurde ein Gutachter zur Klärung beauftragt.

OTS: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.