Ruppach-Goldhausen – Alkoholisierter PKW-Fahrer verursachte Unfall auf der BAB 3 und flüchtete

Ermittlungen der Polizei dank Zeugenhinweis erfolgreich!!

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Ruppach-Goldhausen – Auf einen Zeugenhinweis, wonach ein offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender Mann seinen stark unfallbeschädigten PKW in den frühen Abendstunden des 22.09.2016 in einer Halle abgestellt habe, nahm die Polizei Montabaur die Ermittlungen auf.

Es stellte sich wenig später heraus, dass der 54-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss (Alco-Test ergab 1,93 Promille) auf der BAB 3 bei Montabaur kurz zuvor einen Verkehrsunfall hatte und dabei Baustellenabsicherungsmaterial im Wert von etwa 2000,- Euro beschädigt hatte. Er hatte anschließend die Weiterfahrt angetreten, ohne seinen Melde- oder Absicherungspflichten nachzukommen.

Dem Mann wurde anschließend eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!