Saarbrücken – Aggressiver Fußgänger greift Pkw-Fahrer tätlich an

     

    Mittelrhein-Tageblatt - Saar-24 News - Saarbrücken -Saarbrücken – Am Sonntag, den 09.04.2017 gegen 17:15 Uhr bog der geschädigte Fahrer mit seinem Pkw von der Paul-Marien-Straße in die Mainzer Straße ab. Auf dem Fußgängerüberweg querte ein alkoholisierter Fußgänger. Dabei kam es möglicherweise zum Kontakt zwischen Pkw und Fußgänger.

    Der Fahrer hielt an und stieg aus um sich nach dem Wohl des Fußgängers zu erkundigen. Der Fußgänger beleidigte ihn unvermittelt und trat daraufhin gegen den rechten Außenspiegel und in die Seite des Pkw.

    Er beleidigte anschließend einen dahinter haltenden Busfahrer und flüchtete in Richtung Innenstadt. Der geschädigte Pkw Fahrer folgte dem Mann ein Stück. An der Einmündung Mainzer Straße / Obere Lauerfahrt kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen der beiden, wobei der Fußgänger dem Geschädigten mit dem Fuß in den Bauch trat. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen. Dann flüchtete der Täter.

    Personenbeschreibung des Täters: männlich, ca. 170cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, normale Statur, bekleidet mit dunkler Jacke; er trug einen kleine Rucksack auf dem Rücken.

    Hinweise zu dem Tatverdächtigen bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 oder jede andere Polizeidienststelle.

    ***
    Text: Polizei Saarbrücken

    Das könnte was für Sie sein ...

     

     

     

     

    Diese Artikel sollten Sie gelesen haben ...

    Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!

     

     

    Karaokehelden