Saarbrücken – ARD Radio Tatort am Mittwoch in der Stadtbibliothek

Nachrichten-aus-der-Stadt-Saarbrücken-Aktuell-Saarbrücken (SL) – Die Hörperspektive von SR 2 KulturRadio stellt in einer öffentlichen Voraufführung den saarländischen ARD Radio Tatort „Lange Schatten“ am Mittwoch, 14. März, 19.30 Uhr, im Lesecafé der Stadtbibliothek vor.

Der aktuelle Fall des Radio Tatorts stammt aus der Feder der Autorin Madeleine Giese. Das Team um Hauptkommissar Michel Paquet und Kollegin Amelie Gentner von der Mordkommission Saarlouis ermitteln in einem Familiendrama. Dabei geht es der Frage nach, ob der Tod des Opfers infolge eines Unfalls oder durch die Hand der eigenen Kinder eingetreten ist. Bei der Vorpremiere stellen sich die Redaktion der Hörperspektive und die Autorin im Anschluss an das Hörspiel den Fragen des Publikums.

Über die Autorin

Madeleine Giese wurde 1960 in Lebach geboren. Nach dem Schauspiel-Studium und Studium der Theaterwissenschaft schreibt sie seit 1987 für Kabarett, Rundfunk und Theater, außerdem Kriminalromane. Zuletzt den Roman „Galgenheck“. Seit 2002 ist sie freiberufliche Autorin.

Die Hörspielreihe Radio-Tatort ist ein Gemeinschaftsprojekt, das von den ARD Rundfunkanstalten produziert und im gesamten ARD-Bereich gesendet wird.

Der Eintritt ist frei, der Zugang barrierefrei.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stadtbibliothek.saarbruecken.de.

***

Landeshauptstadt Saarbrücken – Die Oberbürgermeisterin
Marketing und Kommunikation
Hausadresse: Rathausplatz 1, 66111 Saarbrücken
Postadresse: Rathaus St. Johann, Rathausplatz 1, 66111 Saarbrücken

 

 

Kommentare sind geschlossen.