Saarbrücken – Brand im Innenstadtbereich geht glimpflich aus

Aktuelles von der Feuerwehr -Saarbrücken (SL) – Am 10.08.2017 um 18:14 Uhr wurde der Führungs- und Lagezentrale in Saarbrücken mitgeteilt, dass es zu einem Kellerbrand in der Schmollerstraße in Saarbrücken gekommen sei. Es würde stark qualmen. Die Berufsfeuerwehr und die Polizei waren schnell vor Ort.

Eine starke Rauchentwicklung im Kellerbereich des Anwesens konnte wahrgenommen werden. Umgehend wurde das gesamte Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnparteien evakuiert. Zum Glück brach keine Hektik aus, das Anwesen war binnen Minuten leer.

Als Brandursache konnte die Feuerwehr einen technischen Defekt an einer Deckenleuchte feststellen.

Es entstand weder Personen- noch Gebäudeschaden. Alle Anwohner konnten nach Beendigung des Einsatzes wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Schmollerstraße war während der Durchführung der Löschmaßnahmen vollständig gesperrt. Es entstanden aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens keine nennenswerten Beeinträchtigungen. Der Einsatz dauerte bis ca. 19:00 Uhr.

***
Urheber: Polizei Saarbrücken

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!