Polizei sucht Zeugen

Mittelrhein-Tageblatt - Saar-24 News - Saarbrücken -Saarbrücken – Am 23.03.2017, gegen 12:00 Uhr am Mittag, wurde eine 82-jährige, allein lebende Saarbrückerin Opfer einer Freiheitsberaubung sowie möglicherweise auch eines Diebstahls aus ihrer Wohnung.

Die Geschädigte befand sich auf dem Nachhauseweg zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus der Saarbrücker Bayernstraße, als sie beim Aufschließen der Hauseingangstür von einer unbekannten Frau angesprochen wurde. Diese gab der Geschädigten gegenüber den Vorwand an, für eine Nachbarin Medikamente abgeben zu müssen; gleichzeitig bat sie die Geschädigte, diese Medikamente entgegenzunehmen.

Daraufhin folgte die Täterin 1 der Geschädigten in ihre Wohnung, unter dem weiteren Vorwand, die erforderliche Medikation notieren zu wollen. Beide begaben sich in die Küche der Geschädigten, währenddessen eine weitere Person (Täterin 2) die Wohnung durch die geöffnete Tür betrat und in diverse Zimmer ging.

Als die Geschädigte dies bemerkte, forderte sie die Täterinnen auf, zu gehen. Dabei hielt eine der Täterinnen die Geschädigte fest und hinderte sie daran, die Küche zu verlassen. Erst als die Geschädigte begann, sich zu wehren und um Hilfe zu rufen, verließen die Täterinnen die Wohnung.

Die Ermittlungen bezüglich des möglichen Diebesgutes dauern noch an.

Die Geschädigte konnten die Täterinnen wie folgt beschreiben:

Beide waren etwa 1,60 Meter groß, zwischen 25 und 35 Jahren alt, dunkel gekleidet, hatten einen korpulenten Körperbau, dunkle, nach hinten gebundene Haare, ein südosteuropäisches Erscheinungsbild und sprachen deutsch mit nicht näher konkretisiertem Akzent.

Wer kann Hinweise zur Tat oder den Täterinnen geben?

Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681/9321-233 oder jede andere Polizeidienststelle.

***
Text: Polizei Saarbrücken

Das könnte was für Sie sein ...

Saarbrücken - Freiheitsberaubung und möglicher Diebstahl zum Nachteil einer 82-jährigen Frau in Saarbrückenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Saar-24-News-Saarbrücken-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-Saar-24-News-Saarbrücken--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiSaarbrückenSaarland23.03.2017,Aktuell,Freiheitsberaubung und möglicher Diebstahl,Nachrichten,News,Polizei,Saarbrücken,zum Nachteil einer 82-jährigen Frau in SaarbrückenPolizei sucht Zeugen Saarbrücken - Am 23.03.2017, gegen 12:00 Uhr am Mittag, wurde eine 82-jährige, allein lebende Saarbrückerin Opfer einer Freiheitsberaubung sowie möglicherweise auch eines Diebstahls aus ihrer Wohnung.Die Geschädigte befand sich auf dem Nachhauseweg zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus der Saarbrücker Bayernstraße, als sie beim Aufschließen der Hauseingangstür...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt