Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Saarbrücken -Saarbrücken (SL) – Am Sonntag, 30.04.2017, 06:10 Uhr, wurde ein 19-jähriger aus Neunkirchen von zwei Männern im Bereich des Hauptbahnhofs zu Boden geschlagen.

Anschließend trat ihm einer der Täter, ein 23-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger, ohne festen Wohnsitz, nach Angaben von Zeugen mehrfach gegen den Kopf.

Der unter Alkoholeinfluß stehende Täter, der in Deutschland keinen gültigen Aufenthaltstitel mehr nachweisen kann, wurde nach Erlass eines U-Haftbefehls durch den zuständigen Amtsrichter am AG Saarbrücken der JVA Saarbrücken zugeführt.

Der zweite Täter, ein 20-jähriger aus Brebach mit festem Wohnsitz, wurde nach erfolgter Tatortaufnahme auf freien Fuß gesetzt.

***
Text: Bernd Eberlein,
Polizeihauptkommissar

Das könnte was für Sie sein ...

Saarbrücken - Körperverletzungsdelikt am Hauptbahnhof. Mann von zwei Personen durch Schläge und Tritte massiv traktierthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Saarbrücken-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Saarbrücken--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNeunkirchenPolizeiSaarbrückenSaarlandStadt-News01.05.2017,Körperverletzungsdelikt am Hauptbahnhof,Mann von zwei Personen durch Schläge und Tritte massiv traktiert,Nachrichten,News,Polizei,SaarbrückenSaarbrücken (SL) - Am Sonntag, 30.04.2017, 06:10 Uhr, wurde ein 19-jähriger aus Neunkirchen von zwei Männern im Bereich des Hauptbahnhofs zu Boden geschlagen.Anschließend trat ihm einer der Täter, ein 23-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger, ohne festen Wohnsitz, nach Angaben von Zeugen mehrfach gegen den Kopf.Der unter Alkoholeinfluß stehende Täter, der in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt