Einsatz für den Rettungsdienst -Saarbrücken – Bei einem Verkehrsunfall in Saarbrücken-Malstatt wurde eine 48-jährige Saarbrückerin am frühen Vormittag des 11.01.2017 lebensgefährlich verletzt.

Die Fußgängerin überquerte in der Leipziger Straße die Fahrbahn und wurde von einem Räumfahrzeug (LKW) mit Räumschild erfasst und zu Boden geschleudert.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen erlitt die Frau schwere Kopfverletzungen.

Sie wurde in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständigengutachten in Auftrag gegeben.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Burbach, Tel.: 0681-9715-0, in Verbindung zu setzen.

***


Text: Willibald Groß
Polizeihauptkommissar
PI Burbach

Das könnte was für Sie sein ...

Saarbrücken - Schwere Kopfverletzungen erlitten: Fußgängerin wird in der Leipziger Straße von einem Räumfahrzeug erfassthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiSaarbrückenSaarland11.01.2017,Aktuell,Fußgängerin wird in der Leipziger Straße,Lebensgefahr,Polizei,Saarbrücken,Saarland,Schwere Kopfverletzungen erlitten,von einem Räumfahrzeug erfasstSaarbrücken - Bei einem Verkehrsunfall in Saarbrücken-Malstatt wurde eine 48-jährige Saarbrückerin am frühen Vormittag des 11.01.2017 lebensgefährlich verletzt.Die Fußgängerin überquerte in der Leipziger Straße die Fahrbahn und wurde von einem Räumfahrzeug (LKW) mit Räumschild erfasst und zu Boden geschleudert.Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen erlitt die Frau schwere Kopfverletzungen.Sie...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt