Saarbrücken – Verkehrsunfall mit Flucht in der Gerhardstraße

suedwest-news-aktuell-saarbrueckenSaarbrücken – In der Nacht zum Sonntag, den 04.12.2016 ereignete sich gegen 01:00 Uhr in der Gerhardstraße in Saarbrücken-Altenkessel ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht unter Beteiligung eines grauen BMW, 316. Das Fahrzeug kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Gartenzaun und einer Mauer, welche erheblich beschädigt wurden.

Der ebenfalls stark im Frontbereich beschädigte PKW setzte seine Fahrt über Völklingen-Luisenthal zur B51 in Fahrtrichtung Burbach fort.

In der Provinzialstraße verlor der PKW in Höhe eines Supermarktes seine Frontstoßstange, welche auf der Fahrbahn liegen blieb.

Ein Verkehrsteilnehmer musste dieser ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Im Bereich der Einmündung Luisenthaler Straße/ Völklinger Straße kam es zu einem weiteren Unfallgeschehen, wobei der BMW mit drei am Fahrbahnrand geparkten Fahrzeugen zusammenstieß, diese ineinander schob und anschließend eine Werbetafel beschädigte.

Dennoch wurde die Fahrt über die Völklinger Straße, Jakobstraße, Bergstraße, Im Etzel bis zum Burbacher Markt fortgesetzt, wo das Fahrzeug führerlos im Rahmen der Fahndung von der Polizei festgestellt werden konnte. An den Vorderrädern waren nur noch die Felgen vorhanden.

Am BMW entstand Totalschaden, der Gesamtschaden wird auf ca. 10000 Euro geschätzt.

Der 44-jährige Fahrzeughalter aus Saarbrücken konnte stark alkoholisiert in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen werden.

Eine Blutprobe wurde entnommen und es werden mehrere Strafverfahren gegen die Person eingeleitet.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen und weitere Verkehrsteilnehmer, die von der Fahrweise des BMW-Fahrers gefährdet wurden.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach unter Tel. 0681/97150

***


Text: Philipp Scherer, Polizeikommissar

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!