Saarland – 21-jährige Frau in Neunkirchen getötet

Aktuelle Polizei-Meldung -Saarbrücken / Neunkirchen (SL) – Am Dienstagnachmittag, 17.04.2018, wurde gegen 16:30 Uhr die Polizei in Neunkirchen über ein mögliches Tötungsdelikt in Neunkirchen informiert.

Einsatzkräfte der PI Neunkirchen fanden in der bezeichneten Wohnung die junge Frau vor, die trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen später in einem Saarbrücker Krankenhaus verstarb. Ihr ebenfalls anwesender Ex-Freund wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen Ermittler des Dezernats für Straftaten gegen das Leben von einer Beziehungstat aus. Die Umstände der Tat sind derzeit noch offen. Als mögliches Tatmotiv kommt Eifersucht in Betracht.

Die am heutigen Tag in der Rechtsmedizin in Homburg durchgeführte Obduktion bestätigte, dass die Frau erwürgt wurde. Der 24-jährige geständige Neunkircher wurde am heutigen Tag (18.04.2018) dem Haftrichter beim AG Saarbrücken vorgeführt.

Nach Verkündung des Haftbefehls wegen Mordes sitzt der Mann nun in der JVA Saarbrücken ein. Die Ermittlungen dauern noch an.

***

Pressestelle des Landespolizeipräsidiums

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.