DSCF4245
Schiffsunfall unter Alkoholeinfluss – Foto: Polizei

Saarlouis (SL) – Am Samstag, 13.05.2017, gegen 01:20 Uhr, ereignete sich im Dillinger Hafen, Nordkai, 66740 Saarlouis, ein Schiffsunfall unter Beteiligung eines 105m langen Gütermotorschiffes.

Nach dem Löschen des Containerschiffes fuhr der alkoholisierte 45jährige Schiffsführer aus Duisburg zu einem zweiten Anlegeplatz. Hierbei vergaß er seinen ca. 15m hohen Abladekran einzufahren und kollidierte mit dem Ausleger eines Standkrans der Dillinger Hütte, welcher zum Löschen der Containerschiffe am Kai aufgestellt ist.

Das Gütermotorschiff kam nach ca. 400m wieder zum Stehen. Durch die Kollision wurden beide Kräne beschädigt. Der Abladekran des Schiffes wurde verbogen und versank teilweise im ca. 5m tiefen Hafenbecken. Ein Atemalkoholtest des Schiffsführers ergab einen Wert von 1,51 Promille.

Gegen den Schiffsführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobe entnommen. Ein Umweltschaden entstand nicht. Der entstandene Schaden am Gütermotorschiff wird auf ca. 7000 Euro geschätzt. Der Schaden am Standkran kann noch nicht beziffert werden.

Die Bergungsarbeiten des Abladekrans dauern noch an.

***
Text: Thorsten Mole,
Polizeioberkommissar
Landespolizeipräsidium
Polizeiinspektion Saarlouis
Alte-Brauerei-Straße 3
66740 Saarlouis

Das könnte was für Sie sein ...

Saarlouis - Schiffsunfall unter Alkoholeinflusshttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/05/DSCF4245.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/05/DSCF4245-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBinnenschiffer-MagazinDeutschland-NewsPolizeiSaarlandSaarlouisStadt-NewsThemen und Tipps A - R13.05.2017,Dillinger Hafen,Nachrichten,News,Polizei,Saarland,Saarlouis,Schiffsunfall unter AlkoholeinflussSaarlouis (SL) - Am Samstag, 13.05.2017, gegen 01:20 Uhr, ereignete sich im Dillinger Hafen, Nordkai, 66740 Saarlouis, ein Schiffsunfall unter Beteiligung eines 105m langen Gütermotorschiffes.Nach dem Löschen des Containerschiffes fuhr der alkoholisierte 45jährige Schiffsführer aus Duisburg zu einem zweiten Anlegeplatz. Hierbei vergaß er seinen ca. 15m hohen Abladekran einzufahren...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt