Sassnitz – Leblose Person im Nationalpark Jasmund aufgefunden

Aktuelle Polizei-Meldung -Sassnitz (MV) – Am gestrigen Tag, dem 05.04.2018, erhielt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg über Notruf den Hinweis, dass im Nationalpark Jasmund durch eine Spaziergängerin eine leblose, männliche Person aufgefunden wurde.

Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich bei der gegen 13:30 Uhr, in der Nähe der „Victoriasicht“, unterhalb des Steilufers aufgefunden Person um den seit Dienstag gesuchten 54-jährigen Mann aus Rostock. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Zur Bergung des Leichnams waren neben den Beamten des Polizeirevieres Sassnitz, Kräfte des Rettungsdienstes sowie der Höhenrettung der Feuerwehr Sassnitz eingesetzt. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen durch den Kriminaldauerdienst Stralsund liegen keine Hinweise auf eine mögliche Straftat oder Fremdeinwirkungen vor.

Die Öffentlichkeitsfahndung mit Pressemitteilungen vom 03. sowie 04.04.2018 wird hiermit zurückgenommen. Die Polizei bedankt sich auf diesem Wege für die Hinweise aus der Bevölkerung, bei den Medien und bei den eingesetzten Kräften für die Unterstützung.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Kommentare sind geschlossen.