Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Scheidt – Ein 69-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Limburg-Weilburg befuhr am Samstag Nachmittag in der Gemarkung Scheidt/Rhein-Lahn-Kreis aus Richtung Geilnau kommend in Fahrtrichtung Laurenburg mit einem Trekking-Rad einen unbefestigten Ufer-Weg rechtsseitig der Lahn.

In einer engen Passage durchfuhr er plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrrad einen linksseitigen, schmalen Wiesen-Streifen. Hierbei verlor er der Spurenlage zufolge die Kontrolle über das Fahrrad und geriet nach mehreren Metern Fahrstrecke in die steil zum Lahnufer abfallende Böschung.

Beim Durchfahren der Böschung überschlug sich der Radfahrer und blieb reglos mit dem Oberkörper im Ufer-Gelände liegen. Zwei Zeugen, die wenige Minuten später an der Unfallörtlichkeit mit einem Kanu vorbeikamen, entdeckten den verunglückten und bereits leblosen Radfahrer und verständigten unverzüglich die Polizei.

Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache wurden durch die Polizeiinspektion Diez aufgenommen und dauern derzeit an.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-in-Rheinland-Pfalz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-in-Rheinland-Pfalz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz24.09.2017,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Radfahrer tödlich verünglückt,Rheinland-Pfalz,ScheidtScheidt - Ein 69-jähriger Radfahrer aus dem Landkreis Limburg-Weilburg befuhr am Samstag Nachmittag in der Gemarkung Scheidt/Rhein-Lahn-Kreis aus Richtung Geilnau kommend in Fahrtrichtung Laurenburg mit einem Trekking-Rad einen unbefestigten Ufer-Weg rechtsseitig der Lahn.In einer engen Passage durchfuhr er plötzlich aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Fahrrad einen linksseitigen, schmalen...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt