Schopfheim – Geburtstagsfeier artet aus, Polizei muss sie beenden

Aktuelle Polizei-Meldung -Schopfheim (BW) – Eine ausufernde Geburtstagsfeier in der Hauptstraße in Schopfheim rief in der Nacht von Freitag auf Samstag Beamte des örtlichen Polizeireviers auf den Plan.

Bereits am Freitag, gegen 21.47 Uhr, mussten die Beamten ausrücken, da eine 15-jährige zu stark dem Alkohol zugesprochen hatte und in der Folge in ein örtliches Krankenaus eingeliefert werden musste. Zu diesem Zeitpunkt nahmen etwa 30 – 50 Personen an der Feier teil.

Am Samstag, gegen 00.41 Uhr, mussten die Beamten erneut anrücken, da die Feier, an welcher in der Zwischenzeit etwa 100 Personen teilnahmen, nun insgesamt aus dem Ruder lief. Einige der Gäste waren deutlich alkoholisiert, grölten vor dem Veranstaltungsgebäude herum und warfen auch Glasflaschen herum, was bei der Nachbarschaft entsprechende Beschwerden hervorrief. Auch hier musste eine Person nach übermäßigem Alkoholgenuss in ein örtliches Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Feier an sich musste in der Folge durch die Polizei beendet werden, da ein geordneter Ablauf nicht mehr zu gewährleisten war. Die Gäste verließen die Örtlichkeit mehr oder weniger einsichtig, teilweise mussten Platzverweise ausgesprochen werden.

Zweitweise waren 4 Polizeistreifen vor Ort im Einsatz.

OTS: Polizeipräsidium Freiburg

 

 

Kommentare sind geschlossen.