Schwalbach – Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin in der Hauptstraße

Einsatz für den Rettungsdienst -Schwalbach (SL) – Am Abend des 10.12.2017 kam es gegen 18:45 Uhr in der Hauptstraße in Schwalbach zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin.

Eine 46jährige Frau aus Wadgassen war zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Straße getreten, wurde dort von dem Pkw eines 33jährigen aus Schwalbach erfasst, aufgeladen und durch die Luft geschleudert.

Nach ersten Erkenntnissen wurde die Frau lebensbedrohlich verletzt und mit einem Rettungswagen ins Winterbergklinikum Saarbrücken verbracht. Der Pkw des 33jährigen wurde sichergestellt und ein Gutachter beauftragt.

An der Unfallstelle waren neben zwei Streifenwagenbesatzungen der Polizeiinspektion Saarlouis, die Feuerwehr Schwalbach mit einem Großaufgebot sowie ein Rettungswagen und ein Notarzt eingesetzt.

Im Rahmen der ärztlichen Untersuchungen wurde festgestellt, dass die Fußgängerin entgegen der ersten Einschätzung nicht lebensbedrohlich verletzt ist. Ihr Zustand ist stabil.

***

Urheber: Benedikt Scherer, Polizeioberkommissar – Polizei Saarland

 

Kommentare sind geschlossen.