Schwerin – Asylbewerber belästigt zwei Mädchen in der Marienplatzgalerie

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Schwerin-MV-Schwerin (MV) – Am gestrigen Nachmittag wurden zwei Mädchen (13 und 14J.) in der Marienplatzgalerie durch einen Asylbewerber belästigt.

Der 21-Jährige sprach die beiden Mädchen auf einer Rolltreppe von hinten obszön an. Ein dahinter befindlicher Zeuge berichtete der Polizei, dass er ein weiteres Vorgehen des Tatverdächtigen aktiv verhinderte.

Der 33-jährige Schweriner verständigte sofort einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der den jungen Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Nachdem der Tatverdächtige zum Polizeirevier gebracht wurde, unterstützte ein Dolmetscher die Vernehmung.

Nach ersten Erkenntnissen fehlt dem 21-Jährigen das notwendige Rechtsbewusstsein, er wurde eindringlich belehrt. Die Kriminalpolizei führt gegen den Mann jetzt ein Ermittlungsverfahren.

OTS: Polizeiinspektion Schwerin

Der Tageblatt LESETIPP ...