Schwerin – Sieht so Dankbarkeit aus? Alkoholisierte Person greift helfenden Rettungsdienst in der Stadtionstraße an!

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Schwerin-MV-Schwerin (MV) – Am 16.12.2017 gegen 01:15 Uhr wurde eine offensichtlich stark alkoholisierte Person durch den Rettungsdienst Schwerin aufgefunden.

Der 58-jährige Schweriner lag auf der Stadionstraße. Als die Rettungskräfte dem Mann helfen und vor dem Erfrieren bewahren wollten, griff er diese unerwartetet an.

Der Mann konnte zunächst nicht beruhigt werden und beschädigte auf dem Weg zum Klinikum den eingesetzten Rettungswagen. Die hinzugezogenen Polizisten wurden in der Notaufnahme ebenfalls von dem Mann angegriffen.

Erst durch konsequentes Einschreiten der Polizisten wurde die Situation beruhigt. Für sein gezeigtes Verhalten wird sich der Mann nun verantworten müssen.

Durch die Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Widerstandes gegen und dem tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

 

Kommentare sind geschlossen.