Sicher leben – Die Bundespolizei rät: Machen Sie bitte keine Weihnachtsgeschenk“ für Taschen- und Gepäckdiebe!

Bundespolizei Aktuell -Köln (NRW) – Nach dem Motto „Machen Sie bitte keine Weihnachtsgeschenke für Taschen- und Gepäckdiebe“ wird am heutigen Tag, 15.12.2016, die Bundespolizei erneut am Kölner Hauptbahnhof sowie Zügen der Deutschen Bahn AG einen weiteren Präventionstag durchführen.

Mit 40 Bundespolizistinnen und Bundespolizisten werden Reisende auf Gefahren des Trickdiebstahls hingewiesen und wertvolle Tipps gegeben. Erfahrungsgemäß kann es gerade in der Vorweihnachtszeit durch erhöhtes Reiseaufkommen und damit verbundenes Gedränge zu Diebstählen kommen.

Dabei gibt es viele, einfache Möglichkeiten, sich vor Diebstählen zu schützen.

Lassen Sie sich nicht ablenken!

Nutzen Sie verschließbare Innentaschen!

Tragen Sie Handtaschen immer eng am Körper!

Die Bundespolizei ist ab 10:00 Uhr mit Tipps, Flyern und dem sogenannten „Tinkle Alarm“ für Sie im Einsatz! Gerne erläutern wir Ihnen die Tricks der Diebe und wie man sich schützen kann. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Sie!

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!