Siegburg – Weibliche Leiche bei Wohnungsbrand in der Luisenstraße gefunden

Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -Siegburg (NRW) – Am 20.02.2017 gegen 13:50 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zu einem Wohnungsbrand in der Siegburger Luisenstraße gerufen.

Eine auf der gegenüberliegenden Straßenseite wohnende Nachbarin hatte Feuer in der Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert.

Wehrleute fanden eine weibliche Leiche mit offensichtlichen Brandverletzungen in den Räumen vor. Nach den Löscharbeiten begannen Ermittler der Kripo mit der Ursachenforschung.

Die Identifizierung der toten Person gestaltete sich in der komplett ausgebrannten Wohnung sehr schwierig. Wahrscheinlich handelt es sich aber um die 70-jährige Bewohnerin.

Der Leichnam zur Identifizierung und zur Klärung der Todesursache in die Gerichtsmedizin gebracht. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar.

Die Kripo beschlagnahmte die Wohnung zunächst, um die Arbeit in den nächsten Tagen fortzuführen.(Ri)

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!