Karneval
Polizei-NRW-Im-Einsatz
Polizei-NRW-Im-Einsatz – Foto: Polizei

Siegen (NRW) – Ein 55-jähriger Busfahrer befuhr am Montagabend gegen 21.30 Uhr die Ypernstraße in Fahrtrichtung Achenbacher Straße, als dabei plötzlich noch unbekannter Fußgänger, der zuvor selbst im Bus mitgefahren und dann in der Ypernstraße ausgestiegen war, unvermittelt auf die Straße sprang.

Der Busfahrer musste deshalb ausweichen und kollidierte dabei mit einem Baum, wobei ein Sachschaden von über 5000 Euro entstand.

Der Fußgänger entfernte sich anschließend trotz Rufens des Busfahrers unerlaubt von der Unfallörtlichkeit und wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre, ca. 180 cm groß, rotes Basecap, weiße Schuhe, ansonsten dunkel gekleidet.

Hinweise zu seiner Identität nimmt das Siegener Verkehrskommissariat unter 0271-7099-0 entgegen.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Polizei-NRW-Im-Einsatz.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/12/Polizei-NRW-Im-Einsatz-120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNRWPolizei02.01.2018,Aktuell,auf Fahrbahn,Bus kracht gegen Baum,Fußgänger springtin der Ypernstraße,Lokales,Nachrichten,News,NRW,Polizei,SiegenSiegen (NRW) - Ein 55-jähriger Busfahrer befuhr am Montagabend gegen 21.30 Uhr die Ypernstraße in Fahrtrichtung Achenbacher Straße, als dabei plötzlich noch unbekannter Fußgänger, der zuvor selbst im Bus mitgefahren und dann in der Ypernstraße ausgestiegen war, unvermittelt auf die Straße sprang.Der Busfahrer musste deshalb ausweichen und kollidierte dabei...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt