Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -Simmern im Hunsrück – Am Abend des 08.11.2017 kam es gegen 19:30 h auf der B50 (Richtungsfahrbahn Rheinböllen) im Bereich zwischen den Ab-/Auffahrten Riesweiler und Argenthal zu einem Auftreten eines „Falschfahrers“.

Das entsprechende Fahrzeug soll die B50 dann nach einem Wendemanöver an der Ausfahrt Riesweiler verlassen haben. Es soll sich um einen Transporter in dunkler Lackierung gehandelt haben.

Falls jemand sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug machen kann, oder sogar durch das Fahrzeug gefährdet oder geschädigt wurde, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizeidienststelle in Simmern (Hunsrück) gebeten.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-RLP-24.de-Nachrichten-aus-Simmern-im-Hunsrück-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-RLP-24.de-Nachrichten-aus-Simmern-im-Hunsrück--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-PfalzSimmern im Hunsrück09.11.2017,am Abend des 08.11.2017,Falschfahrer auf der B50,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Simmern im Hunsrück,Zeugen gesucht,zwischen Riesweiler und ArgenthalSimmern im Hunsrück - Am Abend des 08.11.2017 kam es gegen 19:30 h auf der B50 (Richtungsfahrbahn Rheinböllen) im Bereich zwischen den Ab-/Auffahrten Riesweiler und Argenthal zu einem Auftreten eines 'Falschfahrers'.Das entsprechende Fahrzeug soll die B50 dann nach einem Wendemanöver an der Ausfahrt Riesweiler verlassen haben. Es soll sich...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt