Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.de - Nachrichten aus Simmern im Hunsrück -Simmern im Hunsrück – In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Stadtgebiet Simmern zu zwei Wohnungseinbrüchen.

In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 00:30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Wintergartentür in ein Wohnhaus in der Wildburgstraße ein und durchwühlten mehrere Zimmer.

Vermutlich wurden die Täter bei der Tatausführung gestört, denn sie verließen das Objekt ohne Beute. Direkt in der Nachbarschaft, in der Schönburgstraße, gingen die Täter ein weiteres Wohnhaus an, indem sie die Terrassentür aufhebelten und somit ins Haus gelangten.

Auch hier durchwühlten sie mehrere Zimmer.

Zum Stehlgut konnte der Hauseigentümer bislang noch keine Angaben machen.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-RLP-24.de-Nachrichten-aus-Simmern-im-Hunsrück-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-RLP-24.de-Nachrichten-aus-Simmern-im-Hunsrück--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-PfalzSimmern im Hunsrück05.11.2017,Lokales,Nachrichten,News,Simmern im Hunsrück,sorgen für Arbeit bei der Polizei,WohnungseinbrücheSimmern im Hunsrück - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Stadtgebiet Simmern zu zwei Wohnungseinbrüchen.In der Zeit zwischen 17:00 Uhr und 00:30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Wintergartentür in ein Wohnhaus in der Wildburgstraße ein und durchwühlten mehrere Zimmer.Vermutlich wurden die Täter...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt