Soweit passabel: Wetterbericht vom 28.09.2016 für ganz Deutschland

Wetter Deutschland - Heute -Deutschland – Der Wetterbericht am Mittwoch: In der Nacht im Nordwesten etwas Regen und zunehmender Wind.

Vorhersage – heute:

Heute ziehen zunächst Wolkenfelder über die Mitte und den Norden, die im äußersten Norden etwas Regen bringen. Am Nachmittag lockert die Bewölkung in der Mitte zunehmend auf.

Im Süden bleibt es den ganzen Tag über nur locker bewölkt und trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 20 Grad im Norden und 25 Grad im Südwesten.

Es weht mäßiger, in der Nordhälfte frischer und in Böen starker, an der See stürmischer Wind aus Südwest, auf dem Brocken treten Sturmböen auf.

In der Nacht zum Donnerstag ist es locker bewölkt oder klar und trocken, im Norden dagegen stärker bewölkt und im Küstenumfeld fällt etwas Regen. Die Temperatur sinkt auf 16 Grad an den Küsten und bis 7 Grad an den Alpen ab.

Der Südwestwind schwächt sich etwas ab.

Wetterlage:

Der Ausläufer eines Tiefs über dem Nordmeer hat sich über Deutschland weitgehend aufgelöst. Somit dominiert Hochdruckeinfluss, lediglich im Norden Deutschlands frischt der Wind mit der Annäherung atlantischer Frontensysteme im Laufe der Nacht auf.

Vorhersage – morgen:

Am Donnerstag ist es im Norden wolkig bis stark bewölkt. Vorwiegend an der Küste und in Schleswig-Holstein fällt zeitweise Regen. Sonst ist es heiter, teils auch wolkig, südlich des Mains überwiegend sonnig. Die Temperatur steigt auf 18 Grad im Norden, sonst auf 22 bis 25 Grad, in einigen Leelagen der Mittelgebirge, sowie am Oberrhein bis 27 Grad. Der Wind weht im Süden schwach bis mäßig, sonst mäßig bis frisch mit starken im Norden auch stürmischen Böen aus Südwest.

In der Nacht zum Freitag fällt im Norden und Nordwesten bei dichter Bewölkung Regen. Weiter südlich ist es teils nur locker bewölkt bei 15 bis 9 Grad.

© DWD

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!