Speyer – Polizeibeamter nach Angriff dienstunfähig

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Speyer – Bei einer Ingewahrsamnahme eines offensichtlich psychisch kranken 60-jährigen am 27. April 2017, gegen 11:00 Uhr aus Speyer griff dieser auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Speyer unvermittelt einen 27-jährigen Polizeikommissar an, packte diesen am Hals und zog ihn ruckartig zu sich.

Durch den Griff, aus dem sich der Beamte selbst befreien konnte, erlitt dieser leichte Verletzungen am Hals und klagte über Kopfschmerzen und wurde im Anschluss in einem Krankenhaus untersucht. Er kann seinen Dienst bis auf weiteres nicht fortsetzen.

Der 60-jährige Täter wurde im Anschluss in eine psychiatrische Klinik verbracht.

OTS: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!