St. Wendel-Oberlinxweiler – Verkehrsunfall auf der B 41 mit 6 beteiligten PKW und 3 schwer- und 2 leichtverletzten Personen

Einsatz für den Rettungsdienst -St. Wendel-Oberlinxweiler – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit 6 beteiligten Autos kam es am Freitag Nachmittag, 12.01.2018 gegen 15:12 Uhr auf der Bundesstraße 41 zwischen den Anschlussstellen Ober- und Niederlinxweiler.

Hier fuhr ein 25jähriger Mann aus Ottweiler von St. Wendel kommend in Richtung Neunkirchen, wobei er ausgangs einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort zunächst den PKw einer 54jährigen Frau aus St. Wendel streifte, die dadurch leicht verletzt. wurde.

Im Anschluss kollidierte er mit dem PKw einer 40jährigen Frau aus Bruchmühlbach-Miesau und deren 34jährigen Beifahrer aus Neunkirchen, die dadurch beide schwer verletzt wurden. Danach kam es zu einer weiteren Kollision mit dem PKw eines 25jährigen Ottweilers, wobei dieser das Glück hatte nur leicht verletzt zu werden.

Weiterhin wurden dann noch 2 weitere PKw durch herumfliegende Trümmerteile des PKW des Unfallverursachers beschädigt, wobei dieser dann nach mehrfachem Schleudern mit seinem Fahrzeug letztendlich auf der Fahrbahn zu stehen kam.

Er selbst und die Fahrerin aus Bruchmühlbach-Miesau mussten schwerverletzt durch die Feuerwehr mit technischer Hilfe aus den Fahrzeugen geborgen werden.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in St. Wendel unter der Telefonummer 06851/ 8980 in Verbindung zu setzen.

***

Urheber: Klaus Backes
Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion St. Wendel
Mommstraße 37 – 39
66606 St. Wendel

 

 

Kommentare sind geschlossen.