unwetter-aktuellBielefeld (NRW) – Aufgrund der aktuellen Wetterlage mit möglichen Orkanböen bittet der Umweltbetrieb die Bielefelder Bürgerinnen und Bürger, die Waldgebiete, den Tierpark, die Friedhöfe sowie Parks und Grünanlagen zu meiden.

Auch nach Abflauen des Sturmtiefs „Friederike“ muss mit abbrechenden Ästen und umstürzenden Bäumen gerechnet werden. Das gilt auch für die kommenden Tage.

***
Herausgeber: Stadt Bielefeld
Presseamt, 33597 Bielefeld

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/01/Unwetter-Aktuell-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/01/Unwetter-Aktuell--120x120.jpgMittelrhein-TageblattAktuellDeutschland-NewsNRW18.01.2018,Aktuell,Gefahren durch mögliche Sturmschäden,Lokales,Nachrichten,News,Stadt BielefeldBielefeld (NRW) - Aufgrund der aktuellen Wetterlage mit möglichen Orkanböen bittet der Umweltbetrieb die Bielefelder Bürgerinnen und Bürger, die Waldgebiete, den Tierpark, die Friedhöfe sowie Parks und Grünanlagen zu meiden.Auch nach Abflauen des Sturmtiefs 'Friederike' muss mit abbrechenden Ästen und umstürzenden Bäumen gerechnet werden. Das gilt auch für die...24.Stunden immer aktuelle News und Ratgeberthemen