Tageblatt - Stadt-News - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Braunschweig ist mit dem Resilienzförderungskonzept „Starke Kinder und Jugendliche“ auf einem guten Weg der Prävention von Kinderarmutsfolgen. Die bestehenden Familienzentren Braunschweigs – Kindertagesstätten in Stadtteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf – nehmen an einer „Early-Excellence“-Qualifizierung teil: Die kompletten Teams werden jetzt innerhalb eines Zeitraums von etwa zweieinhalb Jahren kontinuierlich qualifiziert. Das Projekt ist Teil des Konzepts „Starke Kinder in Braunschweig“.

„Die Auswirkungen von Armut, insbesondere über längere Zeiträume erfahren, stellen ein erhebliches Entwicklungsrisiko für die Kinder dar und tragen zu einer Verfestigung sozialer Benachteiligung und individueller Beeinträchtigungen bei“, sagt Sozial- und Jugenddezernentin Dr. Andrea Hanke. „Über die materielle Hilfe hinaus ist es deshalb unser Ziel, Kinder, die in Armut leben, ebenso behutsam wie effektiv und nachhaltig zu stärken und ihnen erfolgreiche Wege zu mehr Bildungschancen zu eröffnen. Prävention und Resilienzförderung in der Kindertagesbetreuung führen zu einer Stärkung des Selbstwertes und zu besseren kognitiven Leistungen der Kinder. Schützende und stärkende Faktoren sind zudem gemeinsame familiäre Aktivitäten, eine enge und partizipative Einbindung der Eltern in das Geschehen der Kita und eine positive Bindungsperson für die Kinder. Mit der Förderung des Programms ‚Early Excellence‘ in den Familienzentren wird im Bereich der Kindertagesbetreuung ein wichtiger Baustein der Braunschweiger Präventionskette weiterentwickelt.“

„Early Excellence“ ist ein für Familien in schwierigen Lebensverhältnissen entwickeltes, hochwertiges Unterstützungs- und Bildungsangebot, das als Reaktion auf die Auswirkungen des Zusammenbruchs der Stahlindustrie in den 1980er Jahren in Großbritannien entstanden ist. Die Engländerin Margy Whalley, Direktorin des Pen Green Centre in Corby, hat den Early-Excellence-Ansatz maß-gebend geprägt. Im Mittelpunkt steht eine konsequent positive Grundhaltung Kindern, Eltern und Mitarbeiterinnen gegenüber. Die Angebote orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen von Familien unabhängig von ihrer sozialen oder kulturellen Herkunft.

Seit 2000 wird das Programm auch in Deutschland umgesetzt. Die nachhaltigen Effekte des Early-Excellence-Ansatzes für die Kinder in den Bereichen Selbstwirksamkeit, Sozialkompetenz, Eigenständigkeit, Selbstvertrauen, Sicherheit und Lösungsorientiertheit sind hinreichend evaluiert – Effekte, von denen besonders Kinder aus prekären Lebenssituationen profitieren.

Für die Koordination des Gesamtprozesses der „Early-Excellence“-Qualifizierung in Braunschweig kann dank einer Förderung durch die Heinz und Heide Dürr Stiftung eine zusätzliche Fachberatungsstelle eingerichtet werden. Die Kosten der Qualifizierung selbst werden auf Beschluss des Beirates Kinderarmut mit Mitteln des Braunschweiger Fonds für Kinder und Jugendliche gedeckt. Möglich ist dies in erster Linie durch die Spende von einer Million Euro, die der Braunschweiger Unternehmer Friedrich Knapp 2014 dem Braunschweiger Fonds für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt hatte.

***
Text: Stadt Braunschweig
Pressestelle
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Das könnte was für Sie sein ...

Stadt Braunschweig - Für starke Kinder und Jugendliche: Familienzentren-Teams werden nach „Early Excellence“ qualifizierthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Tageblatt-Stadt-News-Braunschweig-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Tageblatt-Stadt-News-Braunschweig--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellDeutschland-NewsGesellschaftNiedersachsenThemen und Tipps A - R24.08.2016,Aktuell,Early Excellence,Familienzentren-Teams werden nach,Für starke Kinder und Jugendliche,Gesellschaft,Nachrichten,News,Niedersachsen,qualifiziert,Stadt BraunschweigBraunschweig (NI) - Braunschweig ist mit dem Resilienzförderungskonzept „Starke Kinder und Jugendliche“ auf einem guten Weg der Prävention von Kinderarmutsfolgen. Die bestehenden Familienzentren Braunschweigs - Kindertagesstätten in Stadtteilen mit besonderem Entwicklungsbedarf - nehmen an einer „Early-Excellence“-Qualifizierung teil: Die kompletten Teams werden jetzt innerhalb eines Zeitraums von etwa zweieinhalb Jahren...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt