• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Stadt Braunschweig – Henning Schmidtke: „Hetzkasper – Zu blöd für Bournout“ – Kabarett im Roten Saal

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Der Kabarettist Henning Schmidtke präsentiert sein Programm „Hetzkasper – Zu blöd für Bournout“ am Freitag, 8. Februar, um 20 Uhr im Roten Saal des Braunschweiger Schlosses, Schlossplatz 1.Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 16 Euro, ermäßigt 9 Euro erhältlich. An der Abendksse kosten die Restkarten 18 Euro, ermäßigt 9 Euro. Eine Kartenreservierung ist unter der Telefonnummer (0531)470-4848 möglich.

Henning Schmidtke macht sich lustig über den „Hetzkasper“, der in vielen Menschen steckt. Der Klaviervirtuose präsentiert ein „entschleunigtes“ Kabarett-Programm über den Stoff, aus dem das Leben ist, die Zeit. Dafür hat er für sich einen ganz eigenen Stil ausdrucksstarker komplexer Musik gefunden, der eher jazzigen und klassischen Kompositionen ähnelt als der traditionellen Kabarett-Musik.

Noch nie hatten Menschen so viel Zeit wie heute, und doch hetzen sie durch das Leben. Oft rennt die Zeit davon. “Soll sie doch”, sagt Henning Schmidtke, “lassen wir ihr ruhig mal einen Vorsprung. Die wird sich noch umgucken“. Aber sind wir noch im richtigen Film, wenn wir Zeit investieren, gewinnen oder sparen wollen? Wer bei dem Tempo nicht mithalten kann und in der Klinik endet, hat wenigstens noch einen intelligenten Körper, der den Irrwitz des Lebens durchschaut hat. Die anderen machen weiter und werden zum „Hetzkasper“, also zu blöd für Burnout.

***
Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig
Postfach 3309
38023 Braunschweig

 

Kommentare sind geschlossen.