Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Wie die Feuerwehr Braunschweig bereits mitgeteilt hat, rollt keine Flutwelle auf Braunschweig zu. Diese Fehlinformation kursiert aktuell im Internet und ist falsch.

Richtig ist, dass die Pegel langsam steigen. Der Höchststand des Hochwassers wird gegen Abend erwartet. Es wird zu Überflutungen kommen in den ausgewiesenen Überschwemmungsgebieten.

Es werden keine Stadtteile überflutet. Die Feuerwehr ist aktuell an einigen Einsatzstellen tätig. Die weiteren Einsatzkräfte sind einsatzbereit.

Aktuelle Informationen finden Sie hier: www.braunschweig.de/news/dauerregen

***
Urheber: Stadt Braunschweig
Pressestelle
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Braunschweig-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Braunschweig--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinDeutschland-NewsNiedersachsenPolizei27.07.2017,Aktuell,Keine Flutwelle in Braunschweig,Lokales,Nachrichten,News,Niedersachsen,Stadt BraunschweigBraunschweig (NI) - Wie die Feuerwehr Braunschweig bereits mitgeteilt hat, rollt keine Flutwelle auf Braunschweig zu. Diese Fehlinformation kursiert aktuell im Internet und ist falsch.Richtig ist, dass die Pegel langsam steigen. Der Höchststand des Hochwassers wird gegen Abend erwartet. Es wird zu Überflutungen kommen in den ausgewiesenen Überschwemmungsgebieten.Es werden...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt