• World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019

Stadt Braunschweig – Workshop „Bitte nicht stören“ im Städtischen Museum

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Braunschweig -Braunschweig (NI) – Im Rahmen der „Winterkunstzeit 2019“ findet am Freitag, 8. Februar, von 14 bis 17 Uhr im Städtischen Museum Braunschweig, Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, der Workshop „Bitte nicht stören!“ für Erwachse und Jugendliche ab 15 Jahren statt.

Nach einem Rundgang durch das Haus setzen sich die Teilnehmenden des Workshops, der von Nils Peter geleitet wird, mit einem Exponat ihrer Wahl auseinander und antworten kreativ mit Bleistift und Farbe auf eines der vielen spannenden Objekte aus den Bereichen Kunst, Kunsthandwerk, Musik oder Ethnologie. Die Teilnahmegebühr beträgt zwölf Euro, einschließlich Eintritt und Material. Eine Anmeldung unter staedtisches.museum@braunschweig.de oder unter der Telefonnummer (0531) 470-4504 wird empfohlen.

Der Künstler Nils Peter stellt das Kooperationsprojekt „Bitte nicht stören!“ der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) und des Städtischen Museums Braunschweig vor. Im Rahmen der Kooperation fand im Sommer 2018 erstmals eine Meisterschüler-Ausstellung der HBK im Städtischen Museum Braunschweig statt.

Das Städtische Museum, Haus am Löwenwall, ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt fünf Euro für Erwachsene, Ermäßigung (für Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, Rentner sowie Inhaber des „Braunschweig Passes“) 2,50 Euro. Kinder von sechs bis 16 Jahren zahlen zwei Euro. Schulklassen und Kinder bis sechs Jahren haben im Städtischen Museum freien Eintritt. Das Städtische Museum ist uneingeschränkt barrierefrei.

Das Städtische Museum nimmt teil an der MuseumsCard der Braunschweiger Museen. Sie ermöglich einmalig freien Eintritt sowie dauerhaft ermäßigten Eintritt bei Folgebesuchen für ein Jahr in den sieben größten Museen Braunschweigs. Die Museumscard kostet 22 Euro und ist auch im Städtischen Museum erhältlich. Alle Infos unter www.braunschweig.de/museumscard.

***
Stadt Braunschweig
Referat Kommunikation
Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

 

Kommentare sind geschlossen.