• Handytaschen-Gigant-Shop

Alsdorf – Das Eigenheim zukunftsfähig machen: „altbau plus“ berät kostenlos im Rathaus im Mai im Rathaus Alsdorf

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Alsdorf -Alsdorf – Ein „Altbau“ ist nicht nur das Gründerzeit- oder Fachwerkhaus, sondern kann auch erst 25 Jahre alt sein. Denn dann ist meist die erste Instandsetzung oder Reparatur fällig, zum Beispiel bei der Heiztechnik oder an den Fenstern.

Weil aber Häuser ebenso individuell sind wie ihre Bewohner, sollte man genauer hinschauen, wie und wo dauerhaft Heizenergie eingespart werden kann. Die Architekten und Ingenieure des Vereins altbau plus können dabei helfen, ob bei Fragen zur Solaranlage oder zum barrierearmen Bad. Auch diese Themen inklusive der dazu passenden Förderprogramme können besprochen werden.

Diese Form der persönlichen Beratung ist in der Regel nur in der Geschäftsstelle in Aachen möglich, im Mai sitzen die Experten jedoch an drei Tagen im Rathaus in Alsdorf. Neben wertvollen Tipps gibt es für alle Beratenen ein praktisches Thermo-Hygrometer als Geschenk.

Die Beratung erfolgt kostenlos und unabhängig und dauert etwa 30 Minuten und findet im Raum 112 des Rathauses in Alsdorf statt: Mittwoch, 8. Mai, 15 bis 8 Uhr, Freitag,10. Mai , 9 bis 12 Uhr und Mittwoch, 22. Mai, 15 bis 18 Uhr. Bei Fragen informiert altbau plus unter 0241/4138880 oder per Mail:info@altbauplus.de

***
Stadt Alsdorf
Der Bürgermeister
A 13 – Amt für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
– Citymanagement –
Hubertusstr. 17
52477 Alsdorf

 

Kommentare sind geschlossen.