Bonn – Vortrag in der VHS: Bonns städtebauliche Entwicklung aus persönlicher Perspektive

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-Events-Aktuell-Bonn – Vortrag in der VHS: Winand Kerkhoff stellt sein neues Bonn-Buch „Bonn VerORTungen“ in der VHS vor. Am Beispiel unterschiedlicher Stadtviertel und Bauprojekte stellt der Autor und Stadtführer mit vielen aktuellen Bildern Bonns städtebauliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte dar.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 7. März 2019, um 18 Uhr in der VHS, Mülheimer Platz 1. Der Eintritt kostet sechs Euro. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich, eine Anmeldung ist möglich per E-Mail an Britta.Krollmann@Bonn.de.

Ausgangspunkt seiner Darstellung sind dabei die Orte, denen er sich Zeit seines Lebens besonders verbunden fühlte: die Straße „Am Schänzchen“ auf Höhe Rheinkilometer 656; der Ortsteil „Bonn-Castell“, der sich an der Stelle der ehemaligen „castra bonnensis“ entwickelt hat; die historische Altstadt bis hin zum ehemaligen Regierungsviertel, das sich zu Bonns „Neuer Mitte“ entwickelt hat. Aus dieser subjektiven Sicht auf Bonn entspinnt sich eine spannende städtebauliche Entwicklungsgeschichte der Stadt.

***
Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53111 Bonn