• Handytaschen-Gigant-Shop

Hamm – Verdächtiger Brief in der Agentur für Arbeit gefunden

Stadt-News-Bonn-und-NRW-News-aus-Hamm-Aktuell-Hamm –Mitte: Ein verdächtiger Brief wurde am Dienstag, 9. April, gegen 11 Uhr, von einer Mitarbeiterin der Agentur für Arbeit an der Bismarckstraße geöffnet.

In dem Briefumschlag, der an die Arbeitsagentur in Unna adressiert war, befand sich ein durchsichtiges, verschlossenes Tütchen mit weißem Pulver. Gegen 12.40 Uhr rief eine weitere Behördenmitarbeiterin bei der Polizei an, die wiederum die Feuerwehr nachalarmierte.

Eine Räumung der Agentur für Arbeit war nicht erforderlich. Die verdächtige Substanz, die niemand berührt hat, wurde in einem speziellen Behältnis gesichert und dann zur weiteren Untersuchung abtransportiert.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm

 

Kommentare sind geschlossen.