Stadt Wertheim – „Café Startklar“ zum Thema Frau und BerufKünftig einmal pro Monat im Kulturhaus

Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Wertheim -Wertheim – Die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken veranstaltet ab Februar in Kooperation mit dem Frauenverein Wertheim einen Offenen Frauentreff zu beruflichen Fragen. Premiere hat das „Café Startklar“ am Mittwoch, 22. Februar, im Kulturhaus von 9 bis 11 Uhr. Die Treffen finden künftig einmal pro Monat statt.

Im „Café Startklar“ haben Frauen die Möglichkeit, sich in ungezwungener Runde bei einer Tasse Tee oder Kaffee über ihre Erfahrungen auszutauschen. Dies können Fragen zur Arbeitssuche sein oder auch Herausforderungen, denen sich Frauen im Arbeitsleben stellen – wie Teilzeitarbeit, Kinderbetreuung oder Weiterbildung. Es ist möglich, Themenwünsche einzubringen. An einem der nächsten Treffen wird die Beraterin der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken, Silke Diehm, zum gewünschten Thema kurz referieren. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit zum Austausch.

Beim ersten Treffen am Mittwoch, 22. Februar, wird Silke Diehm die Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken mit ihren Aufgaben und Aktivitäten vorstellen. Außerdem gibt es Informationen zum Thema „Die Bewerbung – Eigenwerbung erfolgreich gestalten“

Weitere Termine im ersten Halbjahr 2017 sind (jeweils mittwochs 9 bis 11 Uhr): 22. März, 19. April, 17. Mai und 28. Juni. Die Teilnahme an den Treffen ist für die Frauen kostenlos. Der offene Frauentreff findet im Kulturhaus Wertheim, 2. OG, Bahnhofstraße 1 in 97877 Wertheim statt.

Weitere Informationen zum Offenen Frauentreff „Café Startklar“ gibt es bei Silke Diehm, Telefon 09341/84748-48 oder E-Mail: s.diehm@heilbronn-franken.com. Eine Anmeldung ist erwünscht.

Die “Kontaktstellen Frau und Beruf“ sind ein Landesprogramm, das vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert wird. Träger und Mitfinanzier der Kontaktstelle Frau und Beruf Heilbronn-Franken ist die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF). Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.frauundberuf-hfn.com.

—–

Text: Stadtverwaltung Wertheim
– Presse und Information –
97877 Wertheim

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!